“Corona-Kontrollen” am Wochenende Ordnungsamt überprüft Einhaltung der Coronaschutzregeln / Fokus auf Jüdefelderstraße

Lesezeit: 1 Minute
Ein Schwerpunkt der "Corona-Kontrollen" soll laut Stadtverwaltung die Jüdefelderstraße sein. (Archivbild: Thomas Hölscher)
Ein Schwerpunkt der “Corona-Kontrollen” soll laut Stadtverwaltung die Jüdefelderstraße sein. (Archivbild: Thomas Hölscher)

Ein Wochenende mit viel schönem Wetter steht an, viele Münsteraner wird das nach draußen locken. Die Stadt Münster teilte am Nachmittag mit, verstärkt die Einhaltung der Coronavorschriften in der Stadt überprüfen zu wollen. Denn die jüngsten Zahlen der Infizierten steigen gerade wieder an.

Im Fokus der Kontrollen durch das Ordnungsamt soll die Jüdefelderstraße stehen, wie Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer ankündigt. „In vielen Städten gibt es inzwischen die Tendenz, bei schönem Wetter in großen Gruppen auf öffentlichen Plätzen zu feiern. Diese Beobachtung haben wir auch in Münster zuletzt an der Jüdefelderstraße gemacht. Leider lässt die Corona-Pandemie-Situation das noch immer nicht zu. Viele Menschen auf engem Raum bedeuten immer noch ein erhöhtes Infektionsrisiko, weshalb die Ordnungskräfte hier zu restriktiven Maßnahmen gezwungen sind.“

Vor allem sei die Kombination von Alkohol und einem allzu legeren Umgang mit den Mundschutz- und Abstandsgeboten problematisch: „Wir können es uns nicht leisten, so zu tun, als hätten wir kein Corona-Problem mehr”, so Heuer weiter. Die zuletzt wieder gestiegenen Infektionszahlen sind Warnung genug.“ Überall dort, wo es nicht möglich ist, den erforderlichen Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten, sollte weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Auch häufiges Händewaschen senkt das Infektionsrisiko.

Bei Nichteinhaltung der Vorgaben werden die Ordnungskräfte einzuschreiten und auch Platzverweise erteilen. Die Erfahrungen dieses Wochenendes wollen Stadtverwaltung und Polizei auswerten und, wenn nötig, weitere Maßnahmen vereinbaren. Mit Stand von Freitagmittag sind in Münster derzeit 26 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Haltet euch bitte weiterhin an die “AHA-Formel”: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.