Brooks City Run führt durch „Münsters gute Stube“

Lesezeit: 2 Minuten
image001
v.l.: Brooks-Chef Heiner Ibing, OB Markus Lewe, Zoodirektor Jörg Adler, Organisator Markus van der Velde (Foto: LSF)

Als Oberbürgermeister Markus Lewe im Allwetterzoo seine Schirmherrschaft über den 8. Brooks Münster City Run bekannt gab, entspannten sich im Hintergrund Elefanten, Giraffen und Geparden in der Morgensonne.

Grund für den ungewöhnlichen Ort war einer der ausstehenden Hauptpreise. Diesen gaben Markus van der Velde (LSF Münster), Heiner Ibing (Brooks) und Zoodirektor Jörg Adler nun offiziell bekannt: Einen Tag im Allwetterzoo „garniert mit einer kleinen Überraschung,” wie Adler versprach.

Dass Lewe selbst passionierter Läufer ist, dürfte für die Münsteraner kein großes Geheimnis sein. „Ich schnüre mindestens zweimal die Woche meine Laufschuhe – das ist für mich der perfekte Ausgleich,” so Lewe, der sich glücklich schätzt, in einer Stadt voller Gleichgesinnter zu leben. „Da bin ich immer motiviert, noch eine Extra-Runde zu drehen.”

In genau vier Wochen, nämlich am 6. Juli, wird die Strecke des Laufs wieder über Münsters Promenade führen. Das gab Veranstalter Markus van der Velde von den Laufsportfreunden Münster bekannt. „Aber das Highlight sind natürlich Start und Ziel auf dem Prinzipalmarkt.“

Angeboten werden zwei Strecken, zwei Kids-Läufe über 1,2 Kilometer und ein traditioneller 10-Kilometer-Lauf, der die Teilnehmer fünf Mal auf eine zwei Kilometer lange Runde durch die Innenstadt schickt. „Der Lauf geht mitten durch Münsters gute Stube, vorbei an Cafés und Spaziergängern – das macht den Reiz aus”, ist sich Brooks-Chef Ibing sicher.

Start und Ziel in “Münsters guter Stube” (Foto: LSF)

Höhepunkt ist der Wettbewerb „Laufschule Nr. 1″ – dabei wird die Schule ausgezeichnet, die anteilig zu Ihrer Gesamtschülerzahl die meisten Läufer an den Start bringt.

Damit in diesem Jahr möglichst viele junge Läufer beim Brooks Münster City Run vertreten sind, unterstützt auch der Allwetterzoo Münster den Lauf. Zoodirektor Jörg Adler: „Gemeinsam mit Brooks und den Laufsportfreunden laden wir die ‘Läufer der Laufschule Nr. 1’ mitsamt der Lehrer zu einem spannenden Tag im Allwetterzoo ein,” so Adler und verspricht: „Das wird kein gewöhnlicher Zoobesuch für die Kids. Alle Gewinner dürfen sich auf ein interaktives Erlebnis im Zoo und eine kleine Überraschung freuen.”

Anmeldungen für den 6. Juli und weitere Informationen gibt es hier.

Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.