Brand im Burger-Restaurant „What’s Beef“

Bei "What's Beef" auf der Königstraße hat es am Freitagabend gebrannt. (Foto: Feuerwehr Münster)
Bei „What’s Beef“ auf der Königstraße hat es am Freitagabend gebrannt. (Foto: Feuerwehr Münster)

Gestern Abend gingen gegen 20.00 Uhr bei der Feuerwehr Münster mehrere Notrufe ein, die in einer Gaststätte auf der Königstraße eine starke Rauchentwicklung meldeten. Betroffen war das Restaurant „What’s Beef“.

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte hatten sich 80 Besucher und 7 Angestellte bereits in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde dabei niemand. Das gesamte Erdgeschoss war durch ein Feuer in einer Dunstabzugsanlage der Küche stark verraucht.

Die Besatzung eines zufällig an der Einsatzstelle vorbeifahrenden Fahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr leitete die ersten Maßnahmen ein und ging mit einem Trupp unter Atemschutz vor. Nachrückende Kräfte brachten anschließend die Drehleiter auf der Rückseite des Gebäudes in Stellung und löschten ein Feuer in einem Absauggebläse. Mittels eines Hochleistungslüfters konnte der betroffene Bereich entraucht werden.

Für die Dauer des Einsatzes musste die Königsstraße gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe führt die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.