Bewerber für Mr. & Ms. Bullenball gesucht

Lesezeit: 1 Minute
„Miss Bullenball 2013“ Astrid Bröker. sucht Nachfolgerin. (Foto: Peter Grewer)
„Miss Bullenball 2013“ Astrid Bröker sucht ihre Nachfolgerin. (Foto: Peter Grewer)

Die künftige Miss Bullenball darf sich auf einen unvergesslichen Abend und einen tollen Preis freuen: erst Krone und Schärpe tragen, anschließend geht es zu einem Wellness-Wochenende ins Sauerland.

Das gilt ebenso für die Herren der Schöpfung: wenn am Samstag, 25. Oktober, ab 21 Uhr die große Landjugendparty in der Halle Münsterland steigt, wird neben der neuen Miss natürlich auch ein neuer Mister Bullenball gesucht. Gefragt sind hier gewisse Stärken beim Stemmen von Milchkannen. Ab sofort sind Bewerbungen möglich.

Der Ritt auf dem „Provinzial-Bullen“ und viele weitere Partyspiele sowie das ausgelassene Feiern in drei Tanzzonen: All das gehört traditionell zum Bullenball. Die Stimmung steigt, wenn das Publikum zum zehnten Mal seine „Miss“ und zum vierten Mal den „Mister Bullenball“ kürt. Mitmachen können alle ab 18 Jahren, die auf dem Land leben oder dort aufgewachsen sind. Bis zum 13. September läuft die Bewerbungsfrist.

Die jeweils drei Finalistinnen und Finalisten, die zum Bullenball eingeladen werden, sind schon Gewinner. Sie reisen mit Begleitung zum Wellness nach Willingen in den Waldecker Hof. Dafür müssen die Kandidatinnen und Kandidaten natürlich auch etwas tun. Bei zwei Aufgaben zum Warmwerden werden die ersten Punkte vergeben. Dann geht es auf die Bühne der Großen Halle. Die angehende Miss Bullenball bringt hier mit einer Animation die Partygäste in Stimmung – der Applaus entscheidet.

Die Ausschreibung für die Wettbewerbe gibt es unter www.bullenball.de.

Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.