ASB-Wünschewagen rollt zu Matthias Schweighöfer & Florian David Fitz

Lesezeit: 2 Minuten.
Der ASB-Wünschewagen machte es möglich: Die schwerkranke Andrea Schäfer traf in Essen Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz. (Foto: ASB Ruhr)
Der ASB-Wünschewagen machte es möglich: Die schwerkranke Andrea Schäfer traf in Essen Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz. (Foto: ASB Ruhr)

Das war ein Empfang für Andrea Schäfer: Mit dem Wünschewagen vom Arbeiter-Samariter-Bund Ruhr (ASB), der schwerkranken Menschen letzte Wünsche erfüllt, rollte die 51-Jährige nicht nur zur Premiere des Films „Der geilste Tag“ direkt vor die Tür der Lichtburg Essen, sondern traf auch noch die Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz.

Die Idee dazu hatten die beiden Münsteranerinnen Annunthika Kenthirapalan und Pia Robers, denn von Beginn an unterstützt der ASB Münsterland den Wünschwagen mit einem Team von Ehrenamtlichen. Die Initiative zum Startreffen für die Essenerin ging von den jungen Münsteranerinnen aus. Beide engagieren sich ehrenamtlich für das Münsteraner Team des Wünschewagens. Sie hatten auch die Idee, die Produktionsfirma zum Film ‘Der geilste Tag’ zu fragen, ob sich der Wünschewagen auf der Premiere vorstellen darf. “Weil es so gut zum Thema des Films passt”, fanden die beiden. Die Zusage und das Angebot, direkt auch einen Fahrgast mitzubringen, kamen prompt und so fuhren die beiden Ehrenamtlichen sowie Rettungssanitäter Ralf Radomski Andrea Schäfer und ihre Tochter zu ihrer ersten Filmpremiere.

Die überraschte Andrea ist schwer an Krebs erkrankt und lebt im Hospiz. Von hier aus wurde sie mit ihrer 18-jährigen Tochter abgeholt und zur Lichtburg chauffiert. Der Wagen durfte um 19:00 Uhr bis an den roten Teppich vorfahren, wo die Fahrgäste und deren Begleiter von der zehnköpfigen ASB-Crew bereits erwartet wurden. Dannach ging es in den VIP-Bereich zu einem Meet and Greet mit den beiden Hauptdarstellern Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz. Beide lobten das Projekt und das Engagement der Ehrenamtler. Projektkoordinatorin Nazan Aynur freute sich im Namen des gesamten Wünschewagen-Teams: “Wir bedanken uns bei der Lichtburg, der 370 Grad-Agentur und bei den beiden Hauptdarstellern für den tollen Abend.”

Mehr zum Thema: www.wuenschewagen.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.