Aktion “Saubere Aaseewiesen” zeigt Erfolge

Der Einsatz der städtischen Servicekräfte zeigt Erfolg: Hier der Aasee am Morgen nach Christi Himmelfahrt. (Foto: Stadt Münster)
Der Einsatz der städtischen Servicekräfte zeigt Erfolg: Hier der Aasee am Morgen nach Christi Himmelfahrt. (Foto: Stadt Münster)

Am langen Himmelfahrts-Wochenende waren erstmals Servicekräfte im Auftrag des Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit und der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) am Aasee unterwegs.

Vor Ort informierten sie Besucher, die das gute Wetter zum Grillen nutzten oder einfach nur ihre Freizeit auf den Wiesen verbrachten, wo Abfalltonnen, unterirdische Abfallcontainer, Grillasche-Behälter und öffentliche Toiletten zu finden sind. Sie sprechen die Aasee-Besucher auch einmal freundlich an, wenn der Grill zu arg qualmt oder die Nachbarschaft zu stark beschallt wird.

Der Vergleich: So sah es nach dem 1. Mai am Aasee aus. (Foto: Stadt Münster)
Der Vergleich: So sah es nach dem 1. Mai am Aasee aus. (Foto: Stadt Münster)

„Die Resonanz war sehr positiv“, bilanziert Franz-Josef Gövert vom Grünflächenamt. Das Ergebnis überzeugt, wie die Vergleichsbilder vom Morgen nach dem 1. Mai (keine Servicekräfte) und vom Morgen nach Christi Himmelfahrt (Servicekräfte) zeigen. Daher werden auch am kommenden Pfingstwochenende (Freitag und Samstag) die Servicekräfte unterwegs sein und auf Müllbehälter, öffentliche Toiletten und Grillasche-Behälter hinweisen und auch darauf aufmerksam machen, dass die Uferwege des Aasees nur als Fußwege genutzt werden dürfen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.