Adel Tawil Konzert ausverkauft

Lesezeit: 1 Minute.
Adel Tawil by Olaf Heine
Adel Tawil spielt zum Domjubiläum am Freitag auf dem Schlossplatz. (Foto: Olaf Heine)

Das Konzert mit Adel Tawil am Freitag auf dem Schlossplatz ist ausverkauft. Eine Abendkasse wird es nicht geben. Das bestätigten die Veranstalter am Mittag.

Der Auftritt im Rahmen des Domjubiläums wird aufgezeichnet und vermutlich im November in der ARD ausgestrahlt. Von dem Konzert wird es dann im Handel auch eine DVD geben.

„Wir freuen uns sehr, dass das Konzert auf eine so tolle Resonanz stößt“, sagte Dompropst Kurt Schulte. Die Lieder von Adel Tawil seien nicht beliebig – die Texte hätten wichtige Botschaften. So stelle der Künstler immer wieder Themen in den Mittelpunkt, die auch das Domjubiläum ansprechen wolle.

„Wir sind auch deshalb sehr froh, dass Adel Tawil bei uns zu Gast sein wird, weil er sich sofort bereit erklärt hat, ein Sozialprojekt zu unterstützen.“ Denn das Domjubiläum solle nicht gefeiert werden, ohne auch die Menschen am Rande der Gesellschaft besonders in den Blick zu nehmen und sie nachhaltig zu unterstützen, so Schulte.

Adel Tawil werde sich für das Projekt „neu.Start – Für Flüchtlinge mit schwerem Gepäck“ der Gemeinnützigen Gesellschaft für Asylsuchende (GGUA) aus Münster engagieren. „Ich finde dieses Projekt ganz großartig, weil es über unsere engen Grenzen hinausblickt“, sagt Adel Tawil. Seine Eltern – die  Mutter ist Tunesierin, der Vater Ägypter – seien das beste Beispiel, „dass ein Neustart gelingen kann und dass Integration wunderbar funktionieren kann.

Die allerletzten Tickets gibt es auf der Facebook-Seite des Bistums zu gewinnen: https://www.facebook.com/Bistum.Muenster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.