Abrissarbeiten blockieren Herwarthstraße

Lesezeit: 2 Minuten.
Rund um die Großbaustelle am alten Mercure Hotel brauchen Autofahrer derzeit starke Nerven. (Foto: Stadt Münster / Presseamt)
Rund um die Großbaustelle am alten Mercure Hotel brauchen Autofahrer derzeit starke Nerven. (Foto: Stadt Münster / Presseamt)

Update (26.01., 15:00 Uhr): Die Abbrucharbeiten dauern länger als erwartet. Damit die Straßensperrung so schnell wie möglich beendet werden kann, wird in der kommenden Nacht durchgearbeitet. Voraussichtlich kann die Herwarthstraße am Samstagvormittag wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Abbrucharbeiten des ehemaligen Mercure Hotels an der Kreuzung Herwarthstraße / Engelstraße beeinträchtigen derzeit den Verkehr im Großraum Hauptbahnhof / Ludgeriplatz. Grund ist die in Teilen gesperrte Herwarthstraße. Auch der Busverkehr wird entsprechend umgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Autofahrer rund um die Großbaustelle am alten Mercure Hotel brauchen aktuell starke Nerven. Aufgrund fraglicher Statik der noch stehenden Fassadenteile ist die Herwarthstraße in Teilen zur Sicherheit gesperrt. Von der Von-Steuben-Straße ist derzeit keine Zufahrt in die Herwarthstraße möglich. Es bleibt ausschließlich der Weg auf die Engelstraße oder über die Engelenschanze Richtung Kreisverkehr.

Die Schorlemerstraße ist einspurig bis zur Engelstraße befahrbar, auch die Engelstraße kann vom Kfz-Verkehr genutzt werden. Ebenso ist es möglich, aus der Achtermannstraße links in die Herwarthstraße abzubiegen. Die Bahnhofstraße ist wie gewohnt befahrbar, auch der Hauptbahnhof kann angefahren werden. Voraussichtlich dauert die Sperrung bis Freitagabend an.

Durch die Verkehrssituation entstehen auf allen Buslinien Verspätungen, die sich auf Fahrten im gesamten Stadtgebiet auswirken, teilen die Stadtwerke mit. Die Busse werden wie folgt umgeleitet:

  • Die Linien 1, 2, 4, 7, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 22 und 33 sowie N80, N82, N83 und N84 fahren ab Ludgeriplatz über Hafenstraße und Von-Steuben-Straße zum Hauptbahnhof. Sie können nicht am Ludgeriplatz halten und fahren stattdessen eine Ersatzhaltestelle auf der Hafenstraße, Höhe Südstraße an.
  • Die Linien 1, 7, 9, 15, 16 und 34 sowie N82, N83 und N84 fahren ab Hauptbahnhof über Von-Steuben-Straße und Hafenstraße zum Ludgeriplatz und halten dort an der Haltestelle im Kreisverkehr.
  • Die Linien 2, 4, 10, 11, 14 und 22 sowie N80 fahren ab Hauptbahnhof über Von-Steuben-Straße, wenden dort und fahren erneut über Hauptbahnhof und Urbanstraße zur Haltestelle Raphaelsklinik. Die Haltestelle Engelenschanze kann nicht angefahren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.