A1 zwischen Ascheberg und Hiltrup gesperrt (Update)

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: cabe)
(Foto: cabe)

Die Autobahn 1 ist nach einem Unfall in Richtung Bremen zwischen Ascheberg und Münster-Hiltrup gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen ist ein Pkw-Fahrer einem Lkw aufgefahren, meldet die Polizei. Zur Bergung einer verletzten Person ist gerade ein Rettungshubschrauber gelandet. Rettungskräfte bringen eine weitere verletzte Person in ein Krankenhaus. Der Verkehr staut sich aktuell auf einer Länge von fünf Kilometern.

Update (16:37 Uhr): Die A1 ist in Richtung Münster nun wieder einspurig befahrbar.

Update (28.6.): Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Autoinsassen schwer verletzt. Der Peugeot wechselte von der linken auf die rechte Spur und krachte aus bislang unbekannter Ursache in das Heck des Lkw. Bei dem Fahrer des Pkw handelt es sich um einen 52-jährigen Mann, seine Beifahrerin ist 47 Jahre alt. Beide wohnen in Stuhr. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von bis zu 10 Kilometern. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.