6 Fragen an: Lisa Feller

Comedian Lisa Feller. (Foto: Promo)
Comedian Lisa Feller. (Foto: Promo)

Am Samstag spielt Comedian Lisa Feller ihr aktuelles Live-Programm “Guter Sex ist teuer” in der Cloud. Ein kurzes Interview gibt’s schon heute.

*****

Hallo Lisa, vielen Dank, dass du dir Zeit für uns nimmst. Bereits im vergangenen Jahr durften wir dich in Münster begrüßen. Jetzt bist du wieder da. Was hat sich in dem einen Jahr für dich verändert?

Wir sind alle ein Jahr älter geworden, ich hab das eine oder andere Kilo und ein paar Falten mehr (lacht). Aber ich wohne immer noch in Münster – ein Glück.

Du tourst weiter mit „Guter Sex ist teuer“. Hast du ein paar neue Gags eingebaut, auf die wir uns freuen können?

Die Grundstruktur des Programms bleibt natürlich gleich, aber es verändert sich immer ein bisschen. Was jetzt exakt genau neu ist, findet ihr bestimmt selber raus.

Nach wie vor lebst du von einem guten Zeitmanagement, um Kinder und Karriere unter einen Hut zu bekommen. Was machst du abends, wenn Kinder und Karriere im Bett sind?

Meistens schlafe ich noch vor meinen Kindern, wenn ich mal einen freien Abend habe. Ansonsten telefoniere ich gerne mit Freunden oder gehe auch mal essen.

Du hast uns mal verraten, dass du gut organisiert sein musst. Welche Dinge schiebst du denn trotzdem gerne auf?

Die Frage beantworte ich morgen. Oder übermorgen. Ok? (lacht)

Eine deiner Spezialitäten ist ja das Improvisationstheater. Wieviel Impro steckt eigentlich in deinen Stand-Up-Auftritten?

Bei der Entstehung der Nummern spielt viel Improvisation eine Rolle. Wenn die Nummer irgendwann mal rund ist, lässt das etwas nach. Aber die Improvisation wirst du nie aus mir rausbekommen.

Als blonde Single-Mom mit Karriere wirst du sicherlich immer wieder in Schubladen gesteckt. In welche passt du gar nicht rein und in welche Schublade würdest dich persönlich stecken?

Ich freue mich gerade noch darüber, dass du mich als Frau mit Karriere bezeichnest. Da ist mir auch die Schublade egal (lacht)…

 

Lisa Feller: "Guter Sex ist teuer" | 16.01.16 ab 20:00 Uhr | Cloud

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.