Neuer Ärztlicher Direktor in der Raphaelsklinik

Prof. Dr. Claus Spieker ist neuer ärztlicher Direktor der Raphaelsklinik. (Foto: Markus Hausschild)

Prof. Dr. Claus Spieker ist seit Beginn des Jahres Ärztlicher Direktor der Raphaelsklinik. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Gunnar Möllenhoff an, der diese Aufgabe turnusgemäß an seinen Nachfolger übergeben hat.

Spieker ist Chefarzt der Medizinischen Klinik I und seit 1997 an der Raphaelsklinik in dieser Funktion tätig. Der gebürtige Warsteiner studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und an der School of Medicine im britischen Cardiff Medizin. Am dortigen University Hospital of Wales hat Spieker erste berufliche Erfahrungen gesammelt. Es folgte der Wechsel an das Universitätsklinikum Münster, wo der Mediziner von 1982 bis 1988 zunächst als Assistenzarzt und von 1989 bis 1997 als Oberarzt an der Medizinischen Klinik tätig war. 1989 schloss sich die Ernennung zum Privatdozenten und 1994 zum Professor an. Der 61-Jährige war bereits von 1997 bis 2007 Ärztlicher Direktor und im Anschluss stellvertretender Ärztlicher Direktor der Raphaelsklinik und in dieser Funktion durchgehend Mitglied der Betriebsleitung.

Die Medizinische Klinik I der Raphaelsklinik unter der Leitung von Prof. Dr. Claus Spieker ist zertifiziertes Zentrum für Bluthochdruck und mit der angegliederten Chest-Pain-Unit spezialisiert auf die Notfallbehandlung von Patienten mit akuten Brustschmerzen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.