Turnier der Sieger: Haßmann siegt beim ersten Springen der Großen Tour

Lesezeit: 1 Minute
(Foto: )
(Foto: Lafrentz)

Das letzte Springen am Freitag Nachmittag war die erste Prüfung der Großen Tour, einem CSI4*-Springen, das für Longines Ranking zählt. Der Lienener Felix Haßmann gewann das Fehler/Zeit-Springen, auf Platz zwei und drei folgen der Schweizer Steve Guerdat und der Ägypter Karim El Zoghby.

Die zehn besten Reiter dieser Prüfung haben sich zusätzlich für den CSI4* – Münster Masters – heut Abend qualifiziert.
 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.