Reaktionen auf letzten “Wilsberg” mit Alex Unsere Leserinnen und Leser äußerten sich zur letzten Folge der beliebten Serie mit Ina Paule Klink

Lesezeit: 4 Minuten.
Wohin der Weg von Serienfigur Alex (Ina Paule Klink) nach ihrem Ausstieg aus dem bewährten Team führt, ist bei ihrem letzten Auftritt in der Folge "Wilsberg - Überwachen und belohnen" nicht geklärt worden. (Foto: ZDF/Guido Engels)
Wohin der Weg von Serienfigur Alex (Ina Paule Klink) nach ihrem Ausstieg aus dem bewährten Team führt, ist bei ihrem letzten Auftritt in der Folge “Wilsberg – Überwachen und belohnen” nicht geklärt worden. (Foto: ZDF/Guido Engels)

Wie schon lange angekündigt, lief gestern die letzte “Wilsberg”-Folge mit Ina Paule Klink als Alex Holtkamp. Oder etwa doch nicht? Jedenfalls haben wir bis auf vielsagende Blicke zwischen Paule und Wilsberg-Darsteller Leonard Lansink beim “Danke”-Sagen kurz vorm Schluss keine Hinweise gesehen, dass sie zukünftig nicht mehr dabei ist. Der groß angekündigte Ausstieg lockte 8,22 Millionen Zuschauer zum ZDF und bescherten der Folge damit den Tagessieg und die drittbeste Quote der Serie (24,6 % Marktanteil). Quotenkönig bleibt damit die Folge „Vaterfreuden“ vom April 2020 mit 8,70 Mio. Zuschauern und einem Marktanteil von 26,3 %. Wir haben euch auf Facebook und Instagram gefragt, wie ihr den letzten “Wilsberg” mit Paule fandet, und geben hier ein paar typische Antworten wieder.

Auch wenn viele bei “Wilsberg – Überwachen und belohnen” eingeschaltet haben, gefiel es naturgemäß nicht allen. “Zu albern!” meinte User @katuehhh auf Instagram. “Die heutige Folge ist einfach ein unsäglicher Schwachsinn. Da kann eine gute Schauspielerin nur aussteigen”, glaubte Michael Lindlahr auf Facebook einen Grund für das Serienende von Alex gefunden zu haben. Mit “Alle diesmal auf riesen Abstand, sehr gewöhnungsbedürftig” spielte Heike Gem darauf an, dass diese Folge im letzten Sommer unter Corona-Bedingungen gedreht wurde. Manche allerdings können grundsätzlich nichts mehr mit der Serie anfangen, wie Jürgen Gewehr: “Dieser unrealistische Müll gehört schon lange ABGESCHAFFT! Finde die anderen Krimis auf ZDF wirklich gut, aber diesen schaue ich mir schon lange nicht mehr an.”

Der weitaus größte Teil von euch war aber begeistert von der aktuellen Folge und rieb sich eher an der darin geschilderten Überwachung aller Münsteraner. So auch Hans Kausch auf Facebook: “War sehr gut die Folge. Ich habe das Gefühl, dass wir auch schon so überwacht werden. Passt so richtig in unsere Zeit. Leider!!!” Dem stimmte Petra Schürmann zu: “Ich fand die Folge super, denn der Wahrheit war sie sehr nah.” Und auch Jens Tropberger befürchtete: “Den Überwachungsstaat werden wir auch haben. Wenn es nicht sogar schon so ist.” Auf Instagram fielen die Antworten wie dort üblich meistens etwas kürzer aus: “Top” (@fgrill2828), “Super!” (@wildesschaf) oder “Sehr interessant. Hat echt Spaß gemacht” (@s.bhendrik).

Leonard Lansink muss künftig in seiner Rolle als Antiquar und Privatdetektiv Georg Wilsberg auf seine Patentochter Alex Holtkamp verzichten. Aber vielleicht kommt Schauspielerin Ina Paule Klink ja mal wieder zum Promikellnern nach Münster? (Archivbild: Tanja Sollwedel)
Leonard Lansink muss künftig in seiner Rolle als Antiquar und Privatdetektiv Georg Wilsberg auf seine Patentochter Alex Holtkamp verzichten. Aber vielleicht kommt Schauspielerin Ina Paule Klink ja mal wieder zum Promikellnern nach Münster? (Archivbild: Tanja Sollwedel)

“Tolles Buch, tolle Darsteller wie immer, krasses Thema; schade, daß Paule weg ist.” So wie Frank-Michael Wilp denken wohl viele Fans der Serie. “Schade, dass Alex geht!” war jedenfalls mehrfach so oder so ähnlich zu lesen, manche schmerzt der Abschied gar, wie Martina Rodewald: “Ich habe Sie geliebt… sowas von authentisch… ❤🙏 Tut schon weh…”. Viele vermissten eine erläuternde Szene dazu: “Irgendwie blöd, dachte es wird in der Story erzählt, was mit Alex passiert”, zeigte sich Instagram-Userin @madeline_sophia enttäuscht. “Wo war jetzt eigentlich Alex Abgang?” fragte Mathilde Lehnert, ebenso wie Markus Kiy: “Aber was ist mit Alex? Komischer Abgang.” Ihm stimmte Jana Lier zu: “Markus Kiy, das fand ich auch. Kein Wort über Abschied, Auszeit etc. Der Schluss war nicht schön gemacht.” “Alex Abgang war irgendwie keiner…” meinte auch Christiane Schunk und @wonder_alice23 fügte auf Instagram hinzu: “Ich hätte ihr einen besseren Abgang gewünscht!”

Eine Erklärung meinte Ursel Sonntag gefunden zu haben: “Egal welche Folge gedreht wurde, sie war immer nur als Rechtsanwältin irgendwo NUR angestellt, als kleine Angestellte. Vielleicht hätte man ihr mal eine eigene Rechtsanwaltskanzlei geben sollen…” Und Instagram-User @deichgraf1968 ließ seine Fantasie spielen, wohin Alex gehen könnte: “Nach Kanada und kommt in fünf Jahren zurück”. Diese Hoffnung hegt auch Frank Andrea Robers: “Der Abgang war nicht wirklich. Sie kann immer wieder einsteigen. Passt super ins Team… 👍”.

Der Running Gag, dass wirklich jeder Overbeck (Roland Jankowsky) in seiner lächerlichen Verkleidung sofort erkannte, gefiel vielen Zuschauern. Über einen möglicherweise nun häufigeren Einsatz von Merle (Janina Fautz) freuen sich nicht alle. (Foto: ZDF/Thomas Kost)

Auch zu den anderen Figuren der Reihe habt ihr euch geäußert, vor allem zu Merle und Overbeck. “(L)Overbeck war mal wieder großartig. Er sollte eine Spin-off-Reihe bekommen”, schlug Instagram-Userin  @msmarplelovescoffee vor. “Hauptsache Overbeck bleibt, der Mann für’s Grobe,” hoffte auch Johannes Martin Johannsen und fügte hinzu: “Und Merle als Assistentin, denn da kann Overbeck noch was lernen 🥰🥰🥰🤭🤭🤭”. An der Patentochter von Kommissarin Anna Springer scheiden sich allerdings die Geister, sie wird nicht von allen geliebt. “Ist dafür diese Merle jetzt ständig dabei?” fragte Cordula Solm bangend, “ich hoffe nicht. Sonst müsste ich Wilsberg zukünftig meiden. Ich mag diese altkluge Göre einfach nicht.” Michael Bäuml ist da großzügiger: “Merle kann gerne öfters Semesterferien haben”. Manche achten auch auf kleine Details, wie Heike Freia Frank: “Schön, dass Frau Russek, die Kommissarin Anna Springer, wieder ihre bei vielen beliebte Haarfarbe hat.”

Ralf Clausen

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.