Neues Programm bei “Nachts im Zoo”

Lesezeit: 2 Minuten.
Tiere und Elfen werden bei "Nachts im Zoo" die Besucher gleichermaßen verzaubern. (Foto: th)
Tiere und Elfen werden bei “Nachts im Zoo” die Besucher gleichermaßen verzaubern. (Foto: th)

Zur Veranstaltung “Nachts im Zoo” werden Allwetterzoo, Pferdemuseum und Robbenhaven am 15. August ausnahmsweise von 19:30 bis 23:30 Uhr geöffnet sein. 

“Genau einmal pro Jahr haben die Besucher die Chance, die nächtliche Stimmung im Zoo mitzubekommen”, wirbt Stefanie Heeke, Sprecherin im Zoo, für die Veranstaltung. Eine seltene Möglichkeit also, die Tiere einmal in anderem Ambiente, quasi nach Feierabend zu erleben. Im Robbenhaven wird es aus diesem Grunde auch keine Sondervorstellungen geben. “Die Tiere haben ihren festen Tagesablauf, den wir mit ihnen zusammen trainieren”, sagt Henk Hidding vom Robbenhaven, “Dazu gehören bis zu vier Shows täglich, im Anschluss haben auch die Tiere ihren wohlverdienten Feierabend.” Gleichzeitig zeigt sich Hidding jedoch sicher, dass sich bestimmt das ein oder andere Tier unter die Besucher mischen wird.

Wer sich dafür interessiert, wie ein Zoo funktioniert, kann in den verschiedenen Anlagen hinter die Kulissen schauen. Wie kommen Bären an ihr Futter? Wozu dient Tiertraining im Zoo? Und wie bauen Strauße eigentlich ihre Nester? All diese Fragen beantworten die Tierpfleger gerne.

Auch das Pferdemuseum wird bei “Nachts im Zoo” dabei sein, auch wenn in diesem Jahr improvisiert werden muss. “Wir haben vor gut 14 Tagen Schäden im Dach der Arena festgestellt, die uns gezwungen haben, den Bereich vorübergehend zu schließen”, erklärt Direktorin Sybill Ebers. Das Programm rund um das Thema “Pferde in Licht und Schatten” wird daher draußen auf der Wiese vor dem Museumseingang zu sehen sein.

Für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen nicht nur illuminierte Wege und Anlagen, sondern auch das künstlerische Sonderprogramm. So verrät Romy Dierks, die die Veranstaltung bereits seit Jahren künstlerisch betreut, dass möglicherweise die ein oder andere Elfe die Wege der Besucher kreuzen könnte. Bei allen Neuheiten im Programm dürfen aber bekannte Künstler wie die “Haganai” mit ihrer spektakulären Feuershow auf dem Landoisplatz nicht fehlen.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Tickets (16,90€ Erwachsene / 8,90€ Kinder) gibt es täglich ab 9:00 Uhr an der Zookasse, im StadtwerkeCityShop in der Salzstraße oder im Online-Shop. Hier können die Besucher sich bequem von Zuhause ein Ticket ausdrucken und so am Abend lange Warteschlangen am den Kassen vermeiden. Das Parken am Zoo ist an diesem Abend kostenfrei. Die Stadtwerke bieten Sonderbusse an.

Weitere Infos unter www.allwetterzoo.de

 

Verlosung

Nachts im Zoo - bärenstark! (Foto: th)
Nachts im Zoo – bärenstark! (Foto: th)

Wir verlosen 2×2 Tickets für “Nachts im Zoo”.

Einfach unser Gewinnspielformular ausfüllen und das Stichwort “Zoo” angeben. Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 04.08.15 um 18:00 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen seht ihr hier.

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Video: Münster4Life)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.