In Münster wird wieder gemordet Bis Montag ist das Wilsberg-Team in Münster vor Ort, um zwei neue Folgen zu drehen

Lesezeit: 3 Minuten
Wenn dieses Team auf dem Bildschirm auftaucht, ist beste Krimi-Unterhaltung made in Münster angesagt. (Foto: Bührke)
Wenn dieses Team auf dem Bildschirm auftaucht, ist beste Krimi-Unterhaltung made in Münster angesagt. (Foto: Bührke)

Wenn man mit der Leeze nicht wie sonst üblich geschmeidig vom Katthagen in die Frauenstraße einbiegen kann, weil Menschen mit Funkgeräten und solide Straßensperren jedes Durchkommen unmöglich machen, weiß auch der größte Fernseh-Muffel, dass das Wilsberg-Team wieder in der Stadt ist. Und wenn dann noch Leonard Lansink, Ina Paule Klink und Oliver Korittke lässig am sportlich eingeparkten Alfa Romeo lehnen, hat das ein bisschen was von Familientreffen. Bis Montag müssen die Münsteraner wieder damit rechnen, dass ihnen die Hauptdarsteller der ZDF-Erfolgsserie auf dem Wochenmarkt oder beim Joggen begegnen, aktuell finden die Dreharbeiten zu den Folgen mit den Arbeitstiteln „Alles Lüge“ und „Unser tägliches Brot“ statt, bei denen Hansjörg Thurn („Die Wanderhure“) die Regie führt. Für beide Folgen stehen die Sendetermine noch nicht fest.

In „Alles Lüge“ findet der Privatdetektiv Georg Wilsberg außerordentlichen Gefallen an der Ärztin Dr. Britta Lüders, was offenbar nicht nur an ihrer fachlichen Qualifikation als Medizinerin liegt. Diese Begeisterung teilt jedoch nicht jeder und so sieht sich die attraktive Medizinerin den Anfeindungen eines ehemaligen Patienten ausgesetzt, der im Netz über sie herzieht. Wilsberg nimmt sich uneigennützig der Sache an, kann den Verfasser aber nicht zur Rede stellen, weil dieser beim Eintreffen des Detektivs bereits ablebig ist, ein Spritzbesteck liegt neben ihm. Hat sich der Ex-Junkie das Leben genommen? Wilsberg glaubt nicht daran. Ekki wird unterdessen im Internet als Schläger dargestellt, obwohl er sich nur gegen einen säumigen Steuerzahler zur Wehr gesetzt hat, der ihn auf dem Wochenmarkt erkannt und attackiert hat. Kommissar Overbeck wiederum wird überraschend zum Influencer, weil ein Beitrag gegen seine Chefin, der versehentlich den Weg in die Sozialen Medien fand, viral geht und einen wahren Hype auslöst.

Leonard Lansink im Antiquariat von Michael Solder, das inzwischen zum zweiten Zuhause des Schauspielers wurde. (Foto: Bührke)
Leonard Lansink im Antiquariat von Michael Solder, das inzwischen zum zweiten Zuhause des Schauspielers wurde. (Foto: Bührke)

Das Drehbuch zur 70. Folge mit dem Arbeitstitel „Unser tägliches Brot“ stammt wieder vom Wilsberg-Erfinder Jürgen Kehrer und seiner Frau Sandra Lüpkes, die als Krimiautorin unter anderem mit der Wencke Tydmers-Reihe ebenfalls sehr erfolgreich ist. Diesmal soll Wilsberg Beweise gegen Tobias Nagel, einen Mitarbeiter der Bäckerei Barkland, sammeln, um diesen des Diebstahls zu überführen. Nagel ist engagierter Betriebsrat und soll offenbar auf diese Weise aus dem Weg geräumt werden, woran auch der Firmenanwalt Hartmut Niehoff mit Nachdruck arbeitet. Auf Umwegen kommt auch Ekki mit ins Spiel, da dessen Cousine Steffi Geller Nagels Freundin ist. Wilsbergs unermüdlichen Nachforschungen fördern schließlich die Leiche von Bernd Stralau zu Tage, der als Detektiv-Kollege für Niehoff tätig war und offenbar dessen Schmutzarbeit erledigt hat.

Beide Drehbücher versprechen beste Krimi-Unterhaltung zwischen Promenade und Domplatz und lassen die Fans der Münster-Krimis sicher wieder auf ihre Kosten kommen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Ein paar weitere Bilder von den Dreharbeiten am Dienstag findet ihr in unserer Fotostrecke:

https://www.allesmuenster.de/fotostrecke-wilsberg-dreh-08-10-19/

 

 

Michael Bührke

(mb) - Redakteur & Fotograf bei ALLES MÜNSTER
Michael wurde im niedersächsischen Celle geboren und kam 1990 zum Studieren nach Münster. Er ist Geograf und arbeitet heute als Pressesprecher. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Soziales aber auch in den Naturwissenschaften. Gewissermaßen „alles außer Sport“. :-) Michael ist leidenschaftlicher Radfahrer, Wanderer und Amateurfotograf.

mb@allesmuenster.de
Michael Bührke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.