Entwarnung am Schlossplatz – Bombe entschärft

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: th)
(Foto: th)

Gegen 15:30 Uhr kam die Entwarnung. Heinz-Dieter Berchem vom Kampfmittelräumdienst (im Bild rechts) brauchte eine gute Viertelstunde, um die 2,5 Zentner ‪#‎Bombe‬ zu entschärfen. Am Morgen um 9:40 Uhr war diese bei Bauarbeiten auf einem Parkplatz am Schloss gefunden worden.

Dank des schnellen und umsichtigen Reagierens von Baggerführer Hordock von der Fa. Kramer Bauunternehmung konnten in kürzester Zeit Absperrmaßnahmen im Radius von 100m vorgenommen werden. Nach ersten Einschätzungen des Kampfmittelräumdienstes wurde der Sperrbezirk dann auf 300m erweitert. „Planmäßig um 15:00 Uhr waren die Evakuierungsmaßnahmen abgeschlossen“, berichtete Feuerwehrsprecher Guido Kleinschnitker, so dass die Entschärfung starten konnte.

Der Verkehr in ‪#‎Münster‬ rollt wieder.

Thomas Hölscher