Corona: Großevents in Münster abgesagt Erlass der NRW-Landesregierung betrifft Veranstaltungen ab 1000 Teilnehmern

Lesezeit: 2 Minuten
Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, werden auch in Münster Großveranstaltungen abgesagt - so auch der Send. (Foto: Jennifer von Glahn)
Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, werden auch in Münster Großveranstaltungen abgesagt – so auch der Send. (Foto: Jennifer von Glahn)

Um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verringern, folgt man auch in NRW der Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Großveranstaltungen ab einer Teilnehmermenge von 1000 Menschen abzusagen. Ein am Nachmittag beschlossener Erlass der Landesregierung sieht entsprechende Weisungen an die Kommunen vor. In Münster wurde daraufhin unter anderem der Send abgesagt, der Wochenmarkt auf dem Domplatz hingegen findet zumindest am Mittwoch statt.

„Das Ansteckungsrisiko ist dann besonders groß, wenn viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen“, erklärte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die Entscheidung, im Mittelpunkt der Maßnahmen müsse daher der Verzicht auf Großveranstaltungen stehen. Der Erlass ist für alle Kommunen in NRW bindend und zeitlich unbefristet, betonte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. Bei Veranstaltungen unter 1000 Teilnehmern ist eine individuelle Einschätzung der örtlichen Behörden erforderlich, die Vorgaben des Robert Koch-Instituts sind dafür zu beachten, beispielsweise die Frage nach einer möglichen „risikogeneigten“ Zusammensetzung der erwarteten Teilnehmer oder bauliche Begebenheiten vor Ort.

Die Weisung aus Düsseldorf hat der Krisenstab der Stadt Münster umgesetzt. So ist beispielsweise der Frühjahrssend, der am Wochenende starten sollte, abgesagt. Vor allem für die Schausteller sei das sehr bedauerlich, erklärte Oberbürgermeister Markus Lewe und betonte aber auch, dass man „keinen Handlungsspielraum“ gehabt habe. Unter die Regelung fallen auch Veranstaltungen in der Halle Münsterland. Dort stehe man mit den Veranstaltern in Kontakt, heißt es, man wolle zeitnah informieren. Ebenfalls wird die Weisung der NRW-Landesregierung sich auf bevorstehende Sportveranstaltungen in Münster auswirken: So findet das Spiel des USC Münster gegen den SC Potsdam am Samstag ohne Zuschauer statt.

Wir halten euch in unserem Nachrichtenticker auf dem Laufenden: www.allesmuenster.de/corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.