Benefizkonzert: Beschwingt etwas Gutes tun

Zugunsten der Krebsberatungsstelle verzichtet das Trio Coiffeur auf die Gage für den Konzertabend im Gesundheitshaus. (Foto: Pressefoto)

Am Samstag, 20. Mai, findet um 20 Uhr im ein Benefizabend zugunsten der Krebsberatungsstelle des Tumor-Netzwerks im Münsterland im Gesundheitshaus Münster statt.

Das Trio Coiffeur präsentiert unter dem Titel Jazz und „drumherum“  einen vielseitigen Konzertabend mit Stücken aus den Bereichen Folk, Pop und Jazz mit heiteren, rhythmischen und  melancholischen Stücken, zum Teil auch  Eigenkompositionen. Die musikalischen Auftritte von Matthias Haselier-Bartlett (Bass), Uwe Michalak (Gitarre) und Reinhard Kappenberg (Saxophon, Klarinette) haben in der Vergangenheit bereits viel positive Resonanz gefunden: „Träumerische Musik, zärtliche Interpretationen und auch ein bisschen musikalisches Cross Over bot das Trio Coiffeur seinem Publikum. Mit Klarinette, gezupftem Kontrabass und Gitarre bewegten sich die Musiker zwischen  Klassik, Pop, Jazz und Tango, äußerst harmonisch arrangiert und einer sehr sorgsamen Klangkultur, die die Zuhörer sichtbar genossen“, lautet z. B. eine Konzertkritik.

Die Band verzichtet auf Ihre Gage für diesen Abend. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Alle Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen, an dem Abend dabei  zu sein. Für das leibliche Wohl wird mit Unterstützung von David Weine gesorgt.

Weitere Infos zum Benefizabend und zum Angebot der Krebsberatungsstelle gibt es telefonisch unter 0251-62562010 und im Internet unter www.krebsberatung-muenster.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.