Benefiz-Theaterabend mit dem „Improtheater 005“

Lesezeit: 1 Minute.
Das “Improtheater 005“. (Foto: Roman Mensing)

„Heiter bis wolkig“ soll es werden, bei einem überraschenden und komischen Theaterabend mit dem „Improtheater 005“. Dazu lädt der Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. am 13. Oktober in die Friedenskapelle am Willy-Brandt-Weg ein. Anlässlich des Welthospiztages, der jährlich am 14. Oktober stattfindet, hilft der Förderverein Spenden zu akquirieren und die Hospizarbeit bekannt zu machen.

Bei der anschließenden Improshow des Münsteraner „Improvisationstheaters 005“ treten die Akteure in direkten Kontakt mit dem Publikum – ob Drama oder Komödie, Actionfilm oder Romanze, Musical oder Dokumentation – in nur 5-4-3-2-1 Sekunden geht es los, heißt es in einer Pressemeldung. Immer wieder habe das Publikum die Möglichkeit, den Fortgang der Handlung zu bestimmen. Was dabei entstehe sei „Kabarettistisches Spitzenspiel, Situationskomik vom Feinsten, Nonsens für Feinschmecker“, das immer wieder „Laola-Wellen der Begeisterung“ hervorruft (Westfälische Nachrichten). Jede Szene sei ein Unikat – ungeprobt, nie zuvor und niemals wieder zu sehen!

Es ist eine von vielen Aktivitäten des Fördervereins Hospiz lebensHAUS, mit der die Arbeit im Hospiz unterstützt will. Da die Kranken- und Pflegeversicherung aufgrund gesetzlicher Regelungen nur einen Teil der Kosten erstatte, müsse das Hospiz regelmäßig einen nicht unerheblichen Eigenanteil aufbringen.

Tickets für 25/20 Euro incl. Meet&Greet gibt es im WN Ticket Shop in der Innenstadt sowie bei Schreibwaren Michael in Münster-Handorf

Weitere Informationen unter www.foerderverein.hospiz-lebenshaus.de und www.impro005.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.