A cappella den Schlossgarten rocken

Die vier Vokalartisten von „LaLeLu – a cappella comedy“ wollen zum Abschluss der Reihe „Kabarett im Schlossgarten“ kiloweise Spaß mit dem Publikum. (Foto: Mathias Knoppe)

Sie können singen, sie sehen gut aus und sie sind komisch: „LaLeLu – a cappella comedy“ wollen am Samstag, 26. August, zum Abschluss der Kultreihe „Kabarett im Schlossgarten“ des städtischen Kulturamtes das Haus rocken. Das Beste daran: Die Vokalartisten brauchen kein einziges Instrument, dafür haben sie ihre Stimmen und ihr schauspielerisches Talent.

Mit einem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik möchten sie das Publikum begeistern, das auf ihre unbändige Spielfreude zählen darf.  Die vier a-Cappella-Trendscouts aus Hamburg singen mit ihrem Programm „Muss das sein?!“ eine harmonische Zukunft herbei und greifen dabei auf Vorahnungen, Weitblicke und virtuelle Bebauungspläne zurück.

Am Ende des Abends weiß jeder, warum sich die neue Flatrate besser mit Adele verkauft, warum nur Udo den Song von Udo singen kann, warum es besser ist, in Zukunft Astro-TV zu schauen oder warum Mützen tragen immer Hip und noch nicht Hop ist.

Karten im Vorverkauf in der Münster Information im Stadthaus 1, Heinrich-Brüning-Straße, Info-Hotline 02 51 / 4 92 - 27 14. Tickets 15 / 10 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr; an der Abendkasse 20 / 15 Euro. Sie öffnet um 19 Uhr. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr. Programm-Infos www.stadt-muenster.de/kulturamt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.