Irischer Stepptanz extrem: Lord of the Dance

Die Darsteller von Lord of the Dance zeigten am Mittwoch beeindruckende tänzerische Leistungen. (Foto: ka)
Die Darsteller von Lord of the Dance zeigten am Mittwoch beeindruckende tänzerische Leistungen. (Foto: ka)

Trotz des Termins in der Wochenmitte war die Halle Münsterland sehr gut gefüllt, als die Lichter verlöschten und Lord of the Dance begann. Eigentlich ist die irische Tanzrevue ein Phänomen der 90er Jahre, doch auch heute noch, über 20 Jahre später, sorgt die mitreißende Darbietung für gut besuchte Hallen. „Against all odds, we are still here“, brachte es das Intro auf den Punkt.

Lord of the Dance präsentiert traditionellen irischen Tanz in neuem Gewand. Beim irischen Stepptanz tragen die Frauen oft einen so genannten soft shoe – einen Schuh, der beim Tanzen kein Geräusch verursacht – und die Männer einen hard shoe, dessen Sohle vorne und hinten mit Metall beschlagen ist. Dadurch entsteht beim Tanzen ein schlagendes Geräusch, dessen Takt während der präzisen Beinarbeit mühelos die gesamte Halle füllte. Doch egal, ob weibliche oder männliche Tänzer: Die fröhlichen Melodien und das tänzerische Können sorgte für einen kurzweiligen Abend.

(Foto: ka)
(Foto: ka)

Die Show ist eine fröhliche und bunte Reise nach Irland. Frauen und Männer in traditioneller irischer (und oft knapper) Tanzkleidung beginnen einen Bewegungsreigen, der für rund anderthalb Stunden nicht mehr abreißt. Doch auch bei Lord of the Dance ist nicht alles immer nur fröhlich, es gibt eine dunkle Bedrohung, die mit zunehmend rabiaten Mitteln versucht, die Herrschaft an sich zu reißen und den sagenumwobenen Lord of the Dance zu besiegen.

Die Geschichte von Gut gegen Böse dient zur Untermalung einer unterhaltsamen Tanzchoreographie, die das Publikum auch an diesem Mittwoch spürbar mitriss. Die Tänzerinnen und Tänzer boten eine rundum gelungene Show. Nur die Animationen im Hintergrund hätten ruhig etwas weniger klischeelastig sein dürfen. Aber die tänzerische Leistung beeindruckte und im Saal wurde begeistert mitgeklatscht. Am Ende blieben für die Zuschauer viele schöne Bilder und inspirierende Momente, die Lust machten auf Irland – und auf’s Tanzen.

Alle Bilder: ka

Print Friendly, PDF & Email
Katja Angenent

Katja Angenent

(ka) - Redakteurin bei ALLES MÜNSTER
Katja schreibt seit ihrer Grundschulzeit und lebt seit 14 Jahren in Münster. Bei ALLES MÜNSTER führt sie beides zusammen und textet über und aus der größten Kleinstadt Deutschlands.

ka@allesmuenster.de
Katja Angenent

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.