Neue Löwen im Freudenthal-Rudel

Bild 40: Die neuen Senatoren der KG Freudenthal sind die neuen Löwen im närrischen Rudel des Senats. (Foto: je)
Bild 40: Die neuen Senatoren der KG Freudenthal sind die neuen Löwen im närrischen Rudel des Senats. (Foto: je)

In die karnevalistische Höhle der Löwen wagten sich am Samstagabend gleich sechs neue Senatoren. Beim Ball des Senats nahm die KG Freudenthal Christina Reck, Eckart Freiherr von Salis-Soglio, Bernd Mayweg, Karl-Jörg Dülberg, Robert Gödecke und Wolf-Achim Tönnes unter großem Applaus in ihr närrisches Rudel auf.

„Es wird haarig“ war das Motto beim Ball des Senats im Mövenpick-Hotel, bei dem sich alles rund um das Thema Löwen drehte. Entsprechend viel Gebrüll gab es beim Auftritt der neuen Senatoren, die sich dem Thema entsprechend anpassten. Als Löwensenf, Löwenzahn, Dichter rund um den König der Tiere oder „Baulöwen“ präsentieren die Neuen im Senatshimmel sich und ihre jeweiligen Biografien. „Auch das Wappen unserer schönen Stadt Münster ziert zwei Löwen“, verdeutlichte Senatspräsident Lars Michler den Gästen im vollbesetzten Saal das abendliche Ballmotto.

Die Mädels der KG Wissen heizten mit ihrem rockigen Showtanz so richtig ein. (Foto: je)
Die Mädels der KG Wissen heizten mit ihrem rockigen Showtanz so richtig ein. (Foto: je)

Als „Rückgrat der Karnevalsgesellschaft“ bezeichnete das Jugendprinzenpaar Leonie I. und Pascal II. bei ihrem Auftritt im Ballsaal die Senatoren. Mit peppigem Gesang sorgte das Jugendprinzenpaar samt seiner Garde am noch jungen Abend für erstmaligen Jubel.

Bis zum Auftritt der neuen Löwen im Kreise der Senatoren durften die Gäste, die Damen in glitzernden und edlen Abendkleidern, die Herren in Smokings, einen festlich-fulminanten Abend erleben. Mit einer rockigen Nummer heizten die 20 Mädels der Showtanzgruppe „KG Wissen“ den freudenthalschen Gästen richtig ein: In knappen Lederoutfits tanzten die Mädels zu Klassikern wie „Highway to Hell“ oder „We will Rock you“. Pyramidenformationen, Luftgitarrensolos und Formationswechsel mit viel Power sorgten dafür, dass die Gäste nicht lange an den schmuckvoll gedeckten Tischen sitzen blieben.

Prinz Christian I. war mit viel Leidenschaft beim Auftritt bei seiner Muttergesellschaft dabei. (Foto: je)
Prinz Christian I. war mit viel Leidenschaft beim Auftritt bei seiner Muttergesellschaft dabei. (Foto: je)

Für noch mehr Begeisterung sorgte nur Prinz Christian I: Die roten Lackschuhe schwingend tanzte und sang sich der Prinz in die Herzen der Gäste  – und das mit sichtlicher Freude, mit großer Authentizität und einer frisch-herzlichen Begeisterung.

Der Ball des Senats wäre nicht der Ball des Senats, wenn es nicht auch genügend Gelegenheit zum Tanzen gäbe. Eine Liveband sorgte mit Hits aus den Jahrzehnten für eine flott-festliche Atmosphäre und gute Musik. Senatoren und Gäste ließen es sich nicht nehmen, den Ball zu später Stunde in eine tolle Fete unter Freunden zu verwandeln. „Freudenthal verbindet Menschen“ ist schließlich auch das Motto der KG in ihrem 185. Jahr. „Einmal Löwe, immer Löwe, einmal Freudenthal, immer Freudenthal“, brachten es die sechs neuen Senatoren einstimmig auf den Punkt.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.