Messe-Premiere für FairGoods und Veggienale

Die Messen FairGoods und Veggienale kommen in die Halle Münsterland. (Foto: Pressefoto)
Die Messen FairGoods und Veggienale kommen in die Halle Münsterland. (Foto: Pressefoto)

Seit 2015 touren die Veranstalter der Berliner Agentur ECOVENTA durch Deutschland und werben mit den Events FairGoods und Veggienale für einen nachhaltigen Konsumalltag frei von tierischen Produkten. Erstmals steht nun Münster als Veranstaltungsort im Terminkalender.

„Wir planen mit etwa 80 Ausstellern“, kündigt Gründer und Geschäftsführer Daniel Sechert an. Das Spektrum reicht von Bio-Food, Upcycling, Ökostrom, Fairtrade, nachhaltigen Geldanlagen bis hin zu ethisch-korrekter Mode, alternativen Mobilitätsangeboten (E-Bikes, CarSharing) und Angeboten zur pflanzenbasierten, gesunden Ernährungs- und Lebensweise, heißt es weiter. „Wir wollen informieren, aufklären und inspirieren – vor allem aber zeigen, dass Nachhaltigkeit im Alltag kein Kompromiss sondern mehr Lebensqualität bedeuten kann“, so Sechert. Dazu soll auch das umfangreiche Rahmenprogramm beitragen mit bio-veganen Kochshows, interaktiven Fachvorträgen, Workshops zum Mitmachen und Aktionen für Kinder wie z.B. Theateraufführungen und Bastelworkshops. Die Bewerbungsphase für interessierte Aussteller läuft noch bis Mitte Februar 2018. Besucher-Tickets können bereits jetzt online erworben werden.

Die geplanten Öffnungszeiten am Samstag 24. März 2018 und am Sonntag 25. März 2018 sind jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet 10€, ermäßigt 8€. Tickets gibt es an den Tageskassen sowie vergünstigt im Online-Vorverkauf ab 5,55€. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre haben freien Eintritt.

Alle Infos zu den Ausstellern und das Rahmenprogramm werden ab Februar 2018 unter www.veggienale.de und www.fairgoods.info veröffentlicht.
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.