Beim Münster-Marathon ist die ganze Stadt auf den Beinen

Den einzigartige Zieleinlauf auf dem Prinzipalmarkt können in diesem Jahr auch Laufanfänger erleben. (Foto: cabe)

Das Marathon-Erlebnis sollen in diesem Jahr auch auch Läufern haben, die nicht als Wettkampfsportler unterwegs sind, sondern Lust auf Bewegung in einer Gruppe haben.

Erstmals sollen beim Volksbank-Münster-Marathon auch diejenigen starten können, die das tolle Feeling beim Volksbank-Münster-Marathon hautnah mitzulerben möchten, ohne gleich 42,195 oder 10 Kilometer laufen zu müssen. Deshalb wird es einen 6,2 Kilometer-Lauf geben, für den man sich ab Dienstag, 3. Mai auf dem Online Portal unter www.volksbank-muenster-marathon.de anmelden kann.

Gelaufen werden die letzten Kilometer von Gievenbeck durch das Klinikenviertel und den Straßen rund um die Sentruper Höhe, durch die Marathon-Prachtstraße, die Himmelreichallee bis zum legendären Zieleinlauf auf Münsters beflaggten und mit rotem Teppich ausgelegten Zieleinlauf. „Die Teilnehmer am AGRAVIS-Gesundheitslauf bekommen die einmalige Atmosphäre des Volksbank-Münster-Marathons hautnah mit – mit dem Zieleinlauf auf dem Prinzipalmarkt als emotionalem Höhepunkt“, sagt Andreas Rickmers, Vorstandsvorsitzender der AGRAVIS Raiffeisen AG. Der Fokus liegt hier vor allem auf Laufanfänger, die Freude an der Bewegung haben und ein gemeinsames Lauf-Erlebnis absolvieren möchten.

„Wenn in Münster Marathon ist, dann ist die ganze Stadt, die ganze Region auf den Beinen – als Läufer oder als Zuschauer. Nicht umsonst wurde der Volksbank-Münster- Marathon zum fünften Mal in Folge zum Marathon des Jahres in NRW gewählt“, betont Rickmers die Attraktivität dieses sportlichen Ereignisses. „Das bunte Rahmenprogramm und die engagierten Zuschauer machen den Volksbank-Münster-Marathon für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das ist Gänsehaut pur.“

Für den AGRAVIS-Gesundheitslauf gibt es ein Kontingent von 250 Teilnehmern. 100 zusätzliche Teilnehmer werden aus dem Sponsorenkontingent vergeben. Die Teilnehmer werden begleitet von erfahrenen Lauf-Trainern. Die Teilnehmer absolvieren die Strecke in gemütlichem Dauerlauftempo, als Richtlinie gilt eine Zeit von 6:30 bis 7 Minuten pro 1.000 Meter. Das Startgeld beträgt 10 EUR und beinhaltet neben der Streckenverpflegung noch ein Teilnehmer-T-Shirt, das gleichzeitig als Startberechtigung für diesen Lauf gilt. Höhepunkt wird der gemeinsame Zieleinlauf auf dem Prinzipalmarkt sein.

Fragen zum Lauf beantwortet gern das OrgaTeam unter 0251/5005-5100 (Michael Brinkmann) oder 0251/9277288 (Marathonbüro). Anfragen sind natürlich auch per Mail unter info@volksbank-muenster-marathon.de möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.